ölig

Lemma

ölig

Etichetta di dominio

EN

Etichetta grammaticale

Adj.

Definizione

Dickflüssig und goldgelb wie Öl. 1

Nota

Beschreibung für einen Wein im Rahmen einer Weinansprache, der im Glas und am Gaumen einen geschmeidigen, dickflüssigen Eindruck vermittelt. Dies ist charakteristisch für Weine mit hohem Gehalt an Alkohol, Restzucker und Glycerin. So ein Wein zeichnet sich durch entsprechende Kirchenfenster (im so genannten „Spitzbogenstil“) aus. Verwandte Begriffe sind fett, geschmeidig und schmelzig. 2

Contesto

Chardonnay "Mineral"
Am Gaumen betörend saftig mit wunderbarer Textur. Sehr geschmeidig durch eine ölige Note und doch extrem frisch 3

Trascrizione fonetica

[ˈøːlɪç] 4

Sinonimi e Antonimi
ND
Abbreviazioni
ND
Etimologia

Öl: mittelhochdeutsch öl[e], althochdeutsch oli < lateinisch oleum = (Oliven)öl < griechisch élaion 5

Etichetta di paese

D, A, CH

Ente

Università degli Studi di Genova, Facoltà di Lingue e Letterature Straniere, Corso di Laurea in Teorie e Tecniche della Mediazione Interlinguistica

Data della scheda
Mon Jun 13 00:00:00 2005
Autore

Michela Sanna/ rev. Alice Gerbaudo, P.

Fonti

1 : H. P. Althaus, Kleines Wörterbuch der Weinsprache, München: Beck 2008. S. 132

2 : http://www.wein-plus.eu/de/ölig_3.0.7191.html 06/03/2014

3 : http://www.gute-weine.de/deutschland/pfalz/friedrich-becker/chardonnay-tw-trocken-1.html 06/03/2014

4 : Duden: Das Aussprachewörterbuch. Unerlässlich für die richtige Aussprache, Bd. 6, Mannheim: Dudenverlag, 2005

5 : https://www.duden.de/rechtschreibung/Oel 06/03/2014

Ritorna alla Barra di Navigazione