Essigstich

Lemma

Essigstich

Etichetta di dominio

EN

Etichetta grammaticale

der; ohne Plural

Definizione

Vorhandensein von zu viel Essig­säu­re (flüchtige Säu­re) im Wein, stechend scharfer Geruch und unangenehm saurer Geschmack. 1

Nota

Der Essigstich entsteht hauptsächlich durch Bakterien, die durch die sogenannte Essigfliege übertragen werden. Weitere Ursachen sind Fehlgärungen durch wilde Hefen und die Vergärung von Zucker durch Michsäu­rebakterien infolge von Versieden. 2

Contesto

Am häufigsten kommt der Essigstich bei der Maischegärung von Rotweinen vor, weil die relativ hohe Sauerstoffmenge in der Maische den Prozess verstärkt. 3

Trascrizione fonetica

['ɛsɪçʃtɪç] 4

Sinonimi e Antonimi

der Essigsäurestich 5

Abbreviazioni
ND
Etimologia

mittelhochdeutsch eʒʒich, althochdeutsch eʒʒih, mit Konsonantenumstellung zu lateinisch acetum, verwandt mit: acer = scharf
mittelhochdeutsch stich, althochdeutsch stih 6

Etichetta di paese

D, A, CH

Ente

Università degli Studi di Genova, Facoltà di Lingue e Letterature Straniere, Corso di Laurea in Teorie e Tecniche della Mediazione Interlinguistica

Data della scheda
Sat Dec 9 12:22:48 2017
Autore

P.

Fonti

1 : R. Eder, Weinfehler. Erkennen. Vermeiden. Beheben, Wien: Ȍsterreichischer Agrarverlag, 2010, S. 239

2 : R. Eder, Weinfehler. Erkennen. Vermeiden. Beheben, Wien: Ȍsterreichischer Agrarverlag, 2010, S. 239

3 : https://glossar.wein-plus.eu/essigstich 09/12/2017

4 : Duden: Das Aussprachewörterbuch. Unerlässlich für die richtige Aussprache, Bd. 6, Mannheim: Dudenverlag, 2005

5 : https://glossar.wein-plus.eu/essigstich 09/12/2017

6 : https://www.duden.de/rechtschreibung/Essig
https://www.duden.de/rechtschreibung/Stich 09/12/2017

Ritorna alla Barra di Navigazione