edel

Lemma

edel

Etichetta di dominio

EN

Etichetta grammaticale

Adj.

Definizione

Hochwertiger Wein, der alle Geschmacksnuancen optimal zeigt. 1

Nota

Als edel gelten hochreife, alkohol-und körperreihe Weine von besonders feiner Art. Sehr häufig bebraucht, auf Preiislisten und Weinkarten bei jedem fünfzehten Wein, oft als Attribut zu Reife oder Süße. 2

Contesto

Barolo-Weine werden zu 100 Prozent aus Nebbiolo erzeugt. Die Weine gehören zu den edelsten Rotweinen Italiens, ihre Rebgärten liegen meist an Steilhängen. 3

Trascrizione fonetica

[ˈeːdl̩] 4

Sinonimi e Antonimi
ND
Abbreviazioni
ND
Etimologia

mittelhochdeutsch edel(e), althochdeutsch edili, zu Adel 5

Etichetta di paese

D, A, CH

Ente

Università degli Studi di Genova, Facoltà di Lingue e Letterature Straniere, Corso di Laurea in Teorie e Tecniche della Mediazione Interlinguistica

Data della scheda
Tue Dec 6 00:00:00 2005
Autore

Rubino, Ennas, rev. P.

Fonti

1 : H. Ambrosi, Weinlexikon, Niedernhausen /Ts.: Falken, 1996/1998, S. 85

2 : H. P. Althaus, Kleines Wörterbuch der Weinsprache, München: Beck, 2008, S. 116

3 : B. Stublia, Die neue Weinschule, Luzern: List, 2008, S. 100

4 : http://www.duden.de/rechtschreibung/edel 27/04/2015

5 : http://www.duden.de/rechtschreibung/edel 27/04/2015

Ritorna alla Barra di Navigazione