An­tho­cy­ane

Lemma

An­tho­cy­ane

Etichetta di dominio

EN

Etichetta grammaticale

die (Pl.)

Definizione

Die roten Farb­stoffe der Beere. 1

Nota

Die Anthocyane
Die blauen Farb­pig­mente der Beere werden Antho­cyane genannt. Sie sitzen fast ausschließ­lich in der Schale und sind vor allem in Alkohol, etwas schwerer auch in Wasser löslich. Deshalb genügt es, daß Rotwein­most vor der Gärung, wenn der Zucker noch nicht in Alkohol trans­for­miert worden ist, einige Stunden Kontakt mit den Schalen hat, um die hell­rote Tönung für Roséweine hervor­zu­rufen. Die Schale weißer Beeren enthält keine Antho­cyane, dafür Flavone, die gelbe Pigmente enthalten. Weiß­weine, die ein paar Stunden Scha­len­kon­takt gehabt haben, tendieren daher farb­lich ins Zitronen- oder Gold­gelb. 2

Contesto

Die Mengenanteile einzelner Anthocyane in den Beeren sind (...) rebsortenspezifisch. Je kleiner die Beeren, desto intensiver ist auch die Farbgebung. Dies liegt daran, dass viele kleine Beeren mit oft dicker Schale insgesamt mehr pigmentierte Schalenoberfläche aufweisen als weniger, aber größere Beeren. 3

Trascrizione fonetica

[anto'tsya:nə] 4

Sinonimi e Antonimi
ND
Abbreviazioni
ND
Etimologia

Der Name ergibt sich aus den griechischen Begriffen anthos (Blüte, Blume) und kyáneos (dunkelblau). 5

Etichetta di paese

D, A, CH

Ente

Università degli Studi di Genova, Facoltà di Lingue e Letterature Straniere, Corso di Laurea in Teorie e Tecniche della Mediazione Interlinguistica

Data della scheda
Sat Nov 25 21:19:51 2017
Autore

P.

Fonti

1 : J. Priewe, Handbuch Wein, München: Zabert Sandmann, 2003, S. 28

2 : http://www.weinkenner.de/weinschule/der-weinbau/traube-und-beere/ 23/11/2017

3 : https://glossar.wein-plus.eu/anthocyane 23/11/2017

4 : Duden: Das Aussprachewörterbuch. Unerlässlich für die richtige Aussprache, Bd. 6, Mannheim: Dudenverlag, 2005

5 : https://glossar.wein-plus.eu/anthocyane 23/11/2017

Ritorna alla Barra di Navigazione